Denkmalgerechte Fassadensanierung MFH Weimar

Bauherr: privat
Wohnfläche: 470 qm
Bauzeit: August 2016 - August 2017
LP 1-9

Zur Nachverdichtung des innenstadtnahen Quartiers entlang der Schillerstraße in Erfurt wurde das Mehrfamilienhaus als Ersatzneubau geplant, was zunächst den Abbruch des Bestandsgebäudes zur Herstellung der Baulücke innerhalb einer Häuserzeile notwendig machte.
Der Neubau orientiert sich in seiner Höhe sowie der Gliederung der Fassade an den Nachbargebäuden und fügt sich mit seiner klaren Gestaltung harmonisch ins städtebauliche Gesamtbild ein. Im Inneren verteilen sich auf insgesamt vier Voll- und das Dachgeschoss jeweils eine Drei-Raum-Wohnung und ein Apartment.