Umbau und Erweiterung Tourist-Information

Bauherr: öffentlich
Wohnfläche: 240 qm
Bauzeit: Februar - Dezember 2017
LP 1-9 (Rohbauarbeiten)

In Zusammenhang mit der Eröffnung des ICE-Knotenpunktes am Erfurter Hauptbahnhof wurden für die Thüringer Tourismus GmbH neue Räumlichkeiten geschaffen. Ziel war eine nach außen hin wirkende Neugestaltung der Räume der Tourist-Information, ohne jedoch Eingriffe an der denkmalgeschützten Fassade vornehmen zu können. Dies konnte erfolgreich durch die Entfernung der Zwischendecke erreicht werden, wodurch ein 9 Meter hoher, zum Willy-Brandt-Platz orientierter Raum entstand, der durch sein Beleuchtungskonzept auf den Platz hinausstrahlt. In einem zweiten Ausführungsschritt erfolgte in enger Zusammenarbeit mit dem Büro TRIAD der technische Ausbau und die Gestaltung der Oberflächen.